Patientenfest der Diakonie Sozialstation

Wer am 22.9.2017 nachmittags durch den Lindenweg spazierte, konnte sich durchs geöffnete Fenster des Gemeindesaals an Schlagern wie „Griechischer Wein“ oder „Mit siebzehn hat man noch Träume“ erfreuen. Blickte er dann durch die Scheiben, konnte er eine fröhlich schunkelnde Gesellschaft erblicken.

Des Rätsels Lösung: Der Müssener Singkreis begleitete in diesem Jahr neben Herrn Buffo das Patientenfest der Diakonie Sozialstation musikalisch und weckte in vielen die Lust, die altbekannten Lieder mitzusingen oder zu summen. Nach zwei fröhlichen Stunden bei Kaffee, Kuchen, Klönschnack mit alten und neuen Bekannten und dem gemeinsamen Musizieren, war die Zeit viel zu schnell um.

An dieser Stelle allen ehrenamtlichen Helferinnen, dem Singkreis Müssen, Herrn Buffo und Frau Stöckel herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.