Pflegeleitbild der Diakonie Sozialstation Büchen – Lauenburg

Wer wir sind
Die Kirchengemeinde Büchen – Pötrau ist Träger der Diakonie Sozialstation Büchen – Lauenburg. Als ambulante Pflegeeinrichtung richten wir unser Angebot an pflege – und hilfebedürftige Menschen in den Amtsbereichen Büchen und Lauenburg.

Woran wir uns orientieren
Die Leitsätze der Diakonie sind Grundlage unseres Handelns.

Wir achten die Würde jedes Menschen, ungeachtet seines Alters, Geschlechts, seiner Nationalität, seines sozialen Umfeldes, seiner Hautfarbe, seines Glaubens oder seiner Sexualität. Wir lassen uns auf die individuelle Lebenssituation unserer Pflegekunden ein, akzeptieren ihren Anspruch auf Selbstbestimmung und begegnen ihnen mit Respekt und Toleranz.

Im Sinne des diakonischen Auftrags zur Nächstenliebe gehen wir mit den uns anvertrauten Menschen so um, wie wir es für uns selber wünschen würden und arbeiten fachkompetent, qualifiziert und verantwortungsbewusst

Wie wir unsere Pflege / Betreuung verstehen
Wir sehen den Menschen in seiner Ganzheit mit körperlichen, seelischen, sozialen und geistigen Anteilen und Bedürfnissen. Unabhängig von einer medizinischen Diagnose helfen wir, die Lebensaktivitäten so auszuüben, dass jeder seinen individuell optimalen Zustand von Gesundheit und Wohlbefinden erlangt. Aktuelle pflegewissenschaftliche Entwicklungen sowie neue gesetzliche Regelungen mit Auswirkungen auf die Pflege werden von uns berücksichtigt.

Um die größtmögliche Selbstständigkeit Pflegekunden zu erhalten oder wiederherzustellen, werden deren Angehörige und ggf. weitere Bezugspersonen in die Pflege einbezogen. Soweit es uns möglich ist, berücksichtigen wir religiöse, kulturelle oder psychologische Bedürfnisse und setzen uns auch gegenüber Dritten dafür ein.

Wir informieren uns über die Bedürfnisse und Wünsche unserer Pflegekunden, über ihre Fähigkeiten und möglichen Beeinträchtigungen und beziehen dieses Wissen in unser Pflege – und Betreuungskonzept mit ein. Durch Pflegedokumentation machen wir Prozesse und Entwicklungen transparent und nachvollziehbar.

Wir begleiten Sterbende entsprechend ihrer individuellen Wünsche und Bedürfnisse.

Wie wir miteinander arbeiten
Wir schätzen jeden Mitarbeiter mit seiner individuellen und fachlichen Qualifikation und seiner sozialen Kompetenz. Wir fördern und unterstützen uns gegenseitig und arbeiten partnerschaftlich zusammen. Wir können uns aufeinander verlassen. Unser Umgang ist von Respekt, Flexibilität, Aufrichtigkeit und Hilfsbereitschaft geprägt. Engagiert stellen wir uns Konflikten und Problemen und suchen gemeinsam nach konstruktiven Lösungen. Unsere Kommunikation berücksichtigt die gegenseitige Wertschätzung. Wir reflektieren unser Verhalten zum Wohl des Miteinanders und leisten aktiv unseren Beitrag zur Gestaltung einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.